Bücher

Schauerwellen und Schattenseiten

Düstere Zeiten...dunkle Gestalten...schwarze Geschichten ...
Zu einer Reise durch die Finsternis lädt Autor Kai Kurgan in diesem Band ein. In schwarzen Geschichten warten die Schattenseiten Frieslands auf ihre Entdeckung. Der Weg führt von der sturmgepeitschten Küste durch finstere Gemäuer direkt ins Herz des Grauens. Finstere Gestalten, grausige Ereignisse und dunkle Geheimnisse begleiten diesen Streifzug durch eine Welt am Abgrund. Der Leser taucht ein in eine düstere Vergangenheit, in der Prophezeiungen und Flüche über das Schicksal entschieden – über Leben und Tod.
Entdecke und erwecke die Schattenseiten!

Veröffentlichung: 26. Oktober 2015
Art: 200 Seiten, mit Bildern von Martin Stroman und Kai-Uwe Hanken
ISBN-10: 3944841220
Preis: 14,95 Euro

Dollartgold

Eine Welt am Abgrund: Zum 500. Mal jährte sich am 26. September 2009 der Tag der verheerenden Cosmas- und Damianflut. "Dollartgold" ist eine Sammlung von alten Sagen und neuen Kurzgeschichten, die von der einschneidenden Katastrophe erzählen - und den Menschen, die ihr hilflos ausgeliefert waren. In Volksdichtungen und in eigenen, schwarzen Geschichten entführt Kai-Uwe Hanken in ein Land, das dem Untergang geweiht ist.
Ein besonderes Bonbon: in dem Band findet sich auch die lange vergriffene Sammlung "Sagenhaftes Rheiderland" - ergänzt und komplett überarbeitet!


Veröffentlicht: 6. September 2009, Verlag H. Risius
Art: 146 Seiten, 14,80 Euro
Auflage: unbekannt

Das verlorene Land

Lernen Sie die andere Seite des Rheiderlandes kennen - die Schattenseite. Elf Legenden, Märchen und Sagen aus der Region zwischen Ems und Dollart entführen den Leser in das "verlorene Land".
Verfluchte Orte, versunkene Stätten und rätselhafte Ereignisse: Das Rheiderland ist voller dunkler Geheimnisse, die auf ihre Entdeckung warten.
Im ersten Kapitel widmet sich das Buch gruseligen Schwänken und tragischen Gestalten: Geisterstunde auf dem Weeneraner Friedhof und das Schicksal der Walridersken sind nur zwei Beispiele für die fantastische Vielfalt. Im zweiten Teil des Buches geht die Reise direkt ins verlorene Land - die untergegangenen Stätten im Dollart haben auch Jahrhunderte nach ihrem Ende nichts von ihrer Faszination eingebüßt.
Aber, Vorsicht! Die "andere Seite" ist voller Gefahren. Nichts ist, wie es scheint - und alles scheint möglich.


Veröffentlicht: 4. Oktober 2002, Verlag H. Risius (Weener)
Art: 114 Seiten, 12,5 x 19 cm, mit zahlreichen Illustrationen.
Auflage: 1000 Exemplare

Sagenhaftes Rheiderland

Die erste (und bislang einzige) umfassende Sammlung phantastischer Erzählungen aus der Region zwischen Ems und Dollart.
Wenn Kuper Jan zu seinen Raubzügen aufbricht, der Düvelsbanner sein unheimliches
Werk verrichtet oder wenn die weiße Frau im Bunder Steinhaus spukt - dann raunt die Sage von längst vergangenen Zeiten. In Erläuterungen klopft der Autor die Erzählungen auf ihren historischen und sozialen Hintergrund ab.
Timo Schmidt aus Leer hat die Geschichten mit stimmungsvollen Illustrationen bereichert.


Veröffentlicht: Dezember 1997, Verlag H. Risius (Weener)
Art: 94 Seiten, 12,5 x 19 cm,mit Illustrationen von Timo Schmidt.
Auflage: 1000 Exemplare (vergriffen)